Herzlich Willkommen bei ATA-Bau in Frankfurt !

Tapezierarbeiten

Im Gegensatz zu anderen Wandverkleidungen bedarf die Tapete keiner
aufwendigen Montage oder Endbehandlung.

Sie ist ein fertig gestaltetes, gut vorbereitetes Industrieprodukt, das
nach einem Arbeitsgang seinen Zweck erfüllt.

Nach der klassischen Definition besteht die Tapete aus einer Papier-Trägerschicht,
die auf ihrer Oberfläche bedruckt, beschichtet oder strukturiert ist.

Stattdessen oder zusätzlich kann man natürliche und synthetische Materialien
aufkaschieren (aufkleben) bzw. einbinden.

Dadurch hat die Tapete in Erscheinungsbild und Anwendung noch an Vielfalt gewonnen.
Die am häufigsten verwendete Tapetenart besteht aus Papier.

Doch auch Wandbekleidungen aus Textil, PVC oder anderem Material, die rückseitig jedoch aus tapezierbarem Papier sind, werden als Tapete bezeichnet.

Überwiegend erhalten die Tapeten ihr endgültiges Aussehen durch den Druck eines Musters.

Fast immer handelt es sich um einen Rotationsdruck,
der auf speziellen Tapetendruckmaschinen ausgeführt wird.

Die jeweils angewendete Drucktechnik ergibt sich aufgrund der Tapetenart und
der beabsichtigten Qualitätsstufe, jedoch auch aus der bestmöglichen Verwirklichung des zu druckenden Entwurfes. 
 

Weiter Informtionen erhalten Sie beim
Deutschen Tapeten Institut - Link: www.tapeten-institut.de

Nutzen Sie unseren  >>kostenfreie Rückruf-Service<< !!!