Herzlich Willkommen bei ATA-Bau in Frankfurt !

WDVS
- Wärmedämmverbundsysteme

Der Verlust der Heizkosten kann über 60% betragen oder 10 Liter Heizöl pro m²-Wandfläche.

Durch eine geeignete Wärmedämmung, verbunden mit einem

• Investitionkostenzuschuss oder
• einem KfW-Kredit

haben Sie die Möglichkeit, Ihre Heizkosten zu halbieren und
gleichzeitig Ihre Investitionskosten zu verringern.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Beratung und der Vermittlung eines "Energieberaters",
um die optimale Kombination der "Fördermöglichkeiten" von Bund und Länder herauszufinden.

WICHTIG!
Die Beratung und die Erstellung des Antrages muss "immer" vor Beginn
der Baumaßnahmen erfolgen!
Bitte verschenken Sie kein Geld - Lassen Sie sich umfassend beraten!

Nutzen Sie unseren  >>kostenfreie Rückruf-Service<< !!!

Wärmedämmung - Sonderfälle

Es gibt Sonderfälle, bei denen zusätzlich zur Dämmung der Gebäudehülle,
die Dämmung von der Dachbodendecke oder der KeIlerdecke nötig und
gewünscht sind.

Auch bei Fachwerkhäusern oder Häusern die unter Denkmalschutz
stehen, möchte man die Fassade häufig erhalten.

Hier hat man nur die Möglichkeit einer Innendämmung.

Hierbei ist eine genaue Planung und Ausführung nötig,
da eine nachträgliche Innendämmung problematisch sein kann.

Es besteht hierbei die Gefahr der Taupunktverlagerung und
dadurch die Gefahr von Feuchtigkeitsbildung.
Im schlimmsten Fall kann es zu Gebäudeschäden kommen.

Heutzutage wird so eine Konstruktion häufig mit diffusionsoffenen
kapillaraktiven Dämmstoffen ausgeführt.

Hierdurch lassen sich diese Probleme i.d.R. vermeiden.

Gerne informieren und beraten wir Sie im Vorfeld,
um Ihnen eine fach- und sachgerechte Ausführung zu garantieren

Nutzen Sie unseren  >>kostenfreie Rückruf-Service<< !!!